• 1

Schwangerschaftskonflikt

Bei einem Schwangerschaftskonflikt müssen Sie Ihre Entscheidung nicht allein treffen. Neben Ihrem Partner, Familie und Freunden können Sie sich an zahlreichen Stellen professionelle Hilfe holen. Einmal berät Sie Ihr Frauenarzt/Ihre Frauenärztin gerne, denn er oder sie kennen Sie meistens schon lange. Darüber hinaus finden Sie bei folgenden Organisationen Hilfe:

  • www.caritas.de
  • www.diakonie.de
  • www.donumvitae.org
  • www.profamilia.de
  • www.awo.org/pub/frauen/schwanger/Adressen.html (Arbeiterwohlfahrt)
  • www.skf-zentrale.de/html/beratung_und_hilfe.html (Sozialdienst katholische Frauen)

Eine anonyme telefonische Beratung finden Sie bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:
Telefon 0221 / 89 2031 (www.bzga.de)

Öffnungszeiten

Sprechzeiten:

Montags: 8 - 12 Uhr | 14 - 18 Uhr
Dienstags: 8 - 12 Uhr | 14 - 18 Uhr
Mittwochs: 8 - 12 Uhr | 13 - 16 Uhr
Donnerstags: 8 - 12 Uhr | 14 - 18 Uhr
Freitags: 8 - 12 Uhr | 13 - 16 Uhr